Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

DSCF1189.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Unsere Einschulung

Einschulung am 21. August 2010

 Mit dem Wetter hatten wir am Einschulungstag ´mal wieder Glück!

Strahlender Sonnenschein begleitete unsere Schulanfänger nach dem  Segnungsgottesdienst vom gemeinsamen Treffpunkt am Kaiserplatz durch ein Spalier von Verwandten und Bekannten auf den Sportplatz unserer Schule.

Die festlich gekleideten aufgeregten Hauptpersonen nahmen in der 1. Reihe vor der Tribüne Platz.

An sie richteten sich die Worte der Schulleiterin und das liebevoll gestaltete Programm der 3. Klassen.

Nachdem für jede Klasse eine Schultüte gefüllt war, wurden alle neuen Regenbogenschüler namentlich aufgerufen.

Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Enders und Frau Schubert gingen sie in ihre Klassenräume.

Die 1. Unterrichtsstunde dauerte ungefähr 20 Minuten.

Anschließend überreichten die Eltern die Zuckertüten und es wurden viele Fotos „geschossen". 

Am Montag begann dann für 40 Schüler der Ernst des Lebens.

 

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.