Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
DSCF1186.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Die besten Rechner und Knobler der 1. und 2.Klassen trafen sich

Am 24. Mai rechneten und knobelten aus den 1. Klassen Leni, Erik, Josephine, Luis und Kevin und aus den 2. Klassen Laurin, Anton, Robin, Julian und Luca bei der Mathematikolympiade der Regenbogenschule Fahrland. Für einige, besonders für die Kinder der 1. Klassen, war es das 1. Mal, dass sie bei einem so wichtigen Ereignis der Schule dabei sein konnten. Mit viel Aufregung und Freude machten sie sich sofort an die Arbeit. Nicht nur die Sonne, sondern auch die kniffligen Aufgaben brachten alle ins Schwitzen. Aber keiner gab auf und jeder strengte sich bis zur letzten Minute an. Alle Teilnehmer gaben ihr Allerbestes.  Als „Lohn“ gab es für jeden eine Teilnahmeurkunde und Erinnerungsfotos sowie für die Platzierten Urkunden und ein kleines Geschenk.

Hier die Ergebnisse:

 Klasse 1:    

  1. Platz: Erik Steenblock                       Kl. 1a   55 Punkte
  2. Platz: Josephine Helmchen                 Kl. 1b 54 Punkte
  3. Platz: Kevin Salomon                          Kl. 1b  49 Punkte
  4. Platz: Leni Karl/ Luis Gericke             Kl. 1a  46 Punkte

Klasse 2: 

  1. Platz: Luca Bröse                               Kl. 2b  57 Punkte
  2. Platz: Julian Bocian                           Kl. 2a  42 Punkte
  3. Platz: Robin Schatz                           Kl. 2a 41 Punkte
  4. Platz: Anton Wolter                          Kl. 2b 25 Punkte
  5. Platz: Laurin Karl                              Kl. 2b 13 Punkte 
Copyright © 2015. All Rights Reserved.