Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

DSCF1179.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Alle Jahre wieder

… gibt es in der Regenbogenschule Fahrland ein liebevoll gestaltetes Weihnachtsprogramm für Eltern, Großeltern, Geschwister und Gäste.

So war es auch am 7. Dezember.

Die Turnhalle unserer Schule versprühte weihnachtliches Flair und die Schüler aller Altersgruppen warteten aufgeregt auf ihren Auftritt vor dem zahlreich erschienen Publikum.

Nach der Begrüßung durch die beiden Moderatoren Alex und Jan aus der 6a wechselten sich Gedicht, Tanz und Spiel ab. Eila und Lukas aus der Klasse 5 führten dann durch den Abschnitt „Internationale Weihnachtsliederkantate“, in dem Weihnachtslieder von den 4., der 5. und den 6. Klassen sowie der Singegruppe erklangen.

Danach waren Alex und Jan wieder an der Reihe und kündigten das Gedicht von „Knecht Ruprecht“ und die „Tanzenden Weihnachtsmützen“ an.

Traditionsgemäß leisteten auch die LehrerInnen ihren Beitrag zum Gelingen des Weihnachtskonzertes und traten mit einem Kanon auf.

Zum Abschluss sangen Mitwirkende und Gäste gemeinsam  „Oh du fröhliche“ und stimmten sich so noch auf die verbleibende Vorweihnachtszeit ein.

Ein Dank geht an alle SchülerInnen und KollegInnen, die wieder mal ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben.

 Christel Arnhold

Copyright © 2015. All Rights Reserved.