Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

DSCF1188.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Mit dem Herbst kommt die Lesezeit!

Unter diesem Motto führen wir traditionell zu Beginn der dunklen und kalten Jahreszeit den Lesewettbewerb der Klassen 4 bis 6 durch. In diesem Jahr trafen sich die besten Leser der einzelnen Klassen am 07. November im Tanzraum unserer Schule, um vor einer sechsköpfigen Jury, bestehend aus fünf Schülern sowie einem Lehrer, und einem interessierten Publikum, die Vorlesekönigin bzw. den Vorlesekönig zu ermitteln.

Zuerst hatten die Schüler ein von ihnen ausgewähltes Buch vorzustellen und einen geübten Abschnitt aus diesem vorzulesen, bevor sie in einem zweiten Durchgang mit einem unbekannten Text konfrontiert wurden. Unter den ausgewählten Büchern befanden sich Klassiker wie die „Fünf Freunde“ von Enid Blyton, ebenso wie moderne Kinder- und Jugendliteratur. Beim Vorlesen des ungeübten Textes begaben sich die Vorleser und das Publikum in „Gullivers Reisen“ von Jonathan Swift auf Entdeckungstour.

Sensationelle Siegerin des Wettbewerbs wurde Maja aus der Klasse 4b. Als eine der jüngsten Teilnehmer angetreten, konnte sie die Jury und das Publikum durch zwei perfekte Vorleserunden überzeugen. Sie erhielt neben einer Urkunde den Wanderpokal, der nun ein Jahr lang den Raum ihrer Klasse verzieren wird. Den zweiten Platz errang Younes gefolgt von Hennah. Beide Kinder besuchen die Klasse 5b. Doch auch alle weiteren Teilnehmer und Zuhörer dürfen sich als Gewinner fühlen, denn sie haben viele spannende und lustige Geschichten, als Anregung für die Lesezeit erhalten.

Hanno Schadach, Lehrer der Regenbogenschule Fahrland

Copyright © 2015. All Rights Reserved.