Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
5
Datum : 5. Juli 2018
6
Datum : 6. Juli 2018
7
Datum : 7. Juli 2018
8
Datum : 8. Juli 2018
9
Datum : 9. Juli 2018
10
Datum : 10. Juli 2018
11
Datum : 11. Juli 2018
12
Datum : 12. Juli 2018
13
Datum : 13. Juli 2018
14
Datum : 14. Juli 2018
15
Datum : 15. Juli 2018
16
Datum : 16. Juli 2018
17
Datum : 17. Juli 2018
18
Datum : 18. Juli 2018
19
Datum : 19. Juli 2018
20
Datum : 20. Juli 2018
21
Datum : 21. Juli 2018
22
Datum : 22. Juli 2018
23
Datum : 23. Juli 2018
24
Datum : 24. Juli 2018
25
Datum : 25. Juli 2018
26
Datum : 26. Juli 2018
27
Datum : 27. Juli 2018
28
Datum : 28. Juli 2018
29
Datum : 29. Juli 2018
30
Datum : 30. Juli 2018
31
Datum : 31. Juli 2018
DSCF1189.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Mini Marathon 2015

Auch in diesem Jahr nahmen einige Schüler unserer Schule am 26. September am Mini Marathon teil. Traditionell am Nachmittag vor dem Berlin Marathon gehören die letzten 4,2195 km der Originalstrecke den Grund- und Oberschülern.Die Strecke führte dabei vom Start an der Neuen Nationalgalerie über den Potsdamer Platz und Gendarmenmarkt hin zum Ziel kurz hinter dem Brandenburger Tor.
Bei bestem Laufwetter und angefeuert von vielen tausend Zuschauern entlang der Strecke begaben sich unsere Schüler auf die Strecke. Nachdem sie das enge Gedränge beim Start, immerhin starteten gleichzeitig über 6000 weitere Grundschüler, hinter sich gelassen hatten, konnte jeder mit mehr oder weniger Ehrgeiz die Strecke in Angriff nehmen. Im Ziel sahen alle mit ihrer umgehängten Medaille sehr glücklich und zufrieden aus.
Schnellster Junge war Maik Thödtmann aus der Klasse 4b, der als Einziger unter zwanzig Minuten blieb. Von den fünf gestarteten Mädchen war Lara Rutz aus der 5b die Schnellste. In der Mannschaftswertung, bei der die Ergebnisse der zehn schnellsten Läufer einer Schule addiert werden, belegten die Jungen mit einer Gesamtzeit von 3:50:50 den 113. Platz von 201. Teams. Bei den Mädchen hat es bei nur fünf Starterinnen leider wieder einmal nicht für eine Mannschaft gereicht. Vielleicht gelingt es uns im nächsten Jahr, denn dann werden wir wieder dabei sein, wenn der Startschuss für den Mini Marathon 2016 fällt.

Copyright © 2015. All Rights Reserved.