Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

DSCF1182.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Spendenlauf der Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule Fahrland am 13.05.2015

Es ist wieder soweit! Ein Sport- Event mit Spaß und Tatkraft!

Laufen, Spenden sammeln und damit anderen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen helfen- so funktioniert der Spendenlauf.
Mit Hilfe von Angehörigen, Bekannten und Geschäftsinhabern sammelten die Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule in Fahrland Spenden für jede gelaufene Runde.
In der Elternkonferenz wurde die Organisation des Spendenlaufs den neuen Elternvertreter der 1.Klassen erläutert und alle wurden aufgefordert, einen Vorschlag für die Vergabe der Spenden an einen sozialen Verein einzureichen.
Die Abstimmung ergab, dass in diesem Jahr die Hälfte der Spendengelder an den Verein Rote Nasen gehen soll. Der Verein will mit der Kraft des Humors Menschen Lebensfreude und Mut schenken, die gerade schwere Zeiten durchstehen müssen. Sie wollen das Lachen in Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Flüchtlingslager oder Erdbebenregionen bringen und den Menschen somit seelische Unterstützung geben und Zuversicht verbreiten.
Und weil alle Schülerinnen und Schüler gern lachen und fröhlich sind, möchten sie mit ihrem Lauf anderen Menschen helfen. Den Startschuss gab in diesem Jahr Frau Arnhold, die ehemalige langjährige  Rektorin der Regenbogenschule. Hochmotiviert liefen ca. 230 Kinder etliche Kilometer. Es wurden sogar Sportschuhe auf der Laufbahn in Sekundenschnelle gewechselt, weil diese wahrscheinlich bessere Laufeigenschaften hatten.
Angefeuert wurden alle Läuferinnen und Läufer, zu denen auch Lehrerinnen und eine Mutti zählten, von zahlreich erschienen Eltern, Großeltern, Geschwistern, Freunden, von der Vorschulgruppe und den Erzieherinnen des Hortes und sogar von 2 Tagesmüttern mit ihren ganz kleinen Schützlingen.
Wie in den vergangenen Jahren geht ein Viertel  der Spendengelder an den Förderverein der Schule und das andere Viertel fließt in die Klassenkassen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Organisatoren- dem Förderverein und den Sportlehrerinnen Frau Schröter und Frau Kober!
Wir danken allen Läuferinnen und Läufern sowie ihren Sponsoren!
Das Lehrerteam der Regenbogenschule Fahrland
Copyright © 2015. All Rights Reserved.