Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
5
Datum : 5. Juli 2018
6
Datum : 6. Juli 2018
7
Datum : 7. Juli 2018
8
Datum : 8. Juli 2018
9
Datum : 9. Juli 2018
10
Datum : 10. Juli 2018
11
Datum : 11. Juli 2018
12
Datum : 12. Juli 2018
13
Datum : 13. Juli 2018
14
Datum : 14. Juli 2018
15
Datum : 15. Juli 2018
16
Datum : 16. Juli 2018
17
Datum : 17. Juli 2018
18
Datum : 18. Juli 2018
19
Datum : 19. Juli 2018
20
Datum : 20. Juli 2018
21
Datum : 21. Juli 2018
22
Datum : 22. Juli 2018
23
Datum : 23. Juli 2018
24
Datum : 24. Juli 2018
25
Datum : 25. Juli 2018
26
Datum : 26. Juli 2018
27
Datum : 27. Juli 2018
28
Datum : 28. Juli 2018
29
Datum : 29. Juli 2018
30
Datum : 30. Juli 2018
31
Datum : 31. Juli 2018
DSCF1188.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Fahrradprüfung

Wie in jedem Jahr, haben die beiden vierten Klassen auch in diesem Schuljahr ein Fahrsicherheitstraining mit abschließender Prüfung absolviert.

In den Monaten März und April wurden wir Schüler von Frau Schröter und Frau Schubert mit reichlich Wissen zum Aufbau eines verkehrssicheren Fahrrads und zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr versorgt. Nach den Osterferien war es dann so weit. Die theoretische Prüfung verlangte all unser Wissen von uns ab. Aber kein Problem, wir hatten in den Ferien dafür gelernt.

Nach bestandener Prüfung hieß es dann für alle die praktische Prüfung unter den wachsamen Augen der Polizei zu bestehen.

Bevor wir aber einen abgesteckten und mit Hindernissen versehenen Parcours abfuhren, wurden unsere Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit geprüft. Leider wurden an einigen Fahrrädern Mängel festgestellt, sodass diese Schüler keine Prüfplakette bekamen. Aber davon ließ sich keiner entmutigen. Nachdem alle erfolgreich den Hindernissparcours abgefahren hatten, galt es noch eine letzte Aufgabe zu bestehen: Fahren auf Zeit. Aber nicht so schnell, wie möglich, sondern so langsam, wie möglich und ohne dabei einen Fuß vom Pedal zu nehmen. Aber auch das haben alle prima gemeistert.

Am Ende bekam jeder erfolgreiche Prüfling nach einer kurzen Auswertung einen Fahrradführerschein.

Kati und Lara, Kl. 4b, AG „Junge Reporter“
und Frau Hartung, Regenbogenschule Fahrland
Copyright © 2015. All Rights Reserved.