Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
DSCF1189.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Exkursion zur ViP

Am Mittwoch, dem 7. Mai, machten die Klassen 1a, 1b, 2a und 2b mit ihren Klassenlehrerinnen eine Exkursion zu den Verkehrsbetrieben Potsdam.
Um 8.00 Uhr wurden wir von einem sehr freundlichen Busfahrer abgeholt und zum Gelände der ViP gebracht.
Dort erwarteten uns 2 Zelte, in denen erst einmal gefrühstückt wurde.
Danach durchlief jede Klasse 4 Stationen:

Parcours

Mit Kettcars traten die Mädchen gegen die Jungen an und veranstalteten lustige Wettfahrten um die aufgebauten Hütchen.

Quiz

An der etwas ruhigeren Station lösten die Kinder Rätsel zum Thema „Verkehrsschilder“.

Toter Winkel

Mit Hilfe einer Straße auf einer Magnettafel und magnetischen Figuren wurde der „tote Winkel“ erklärt. Eindrucksvoller war es dann, als die Schüler sich in den toten Winkel eines Busses stellen sollten und selbst einmal - in der Fahrerkabine sitzend - erlebten, wie wenig ein Bus- oder LKW-Fahrer in dem Bereich sehen kann.
Im Anschluss daran wurde ein kleiner Bremstest veranstaltet, bei dem die Kinder als Fahrgäste im Bus merkten, wie wichtig es ist, sich bei einer Busfahrt gut festzuhalten.

ÖPNV-ABC

Die Klassen wurden in eine Tram-Halle geführt, was für viele schon sehr beeindruckend war. Nach dem Belehrungsfilm in einer Straßenbahn –„Wie verhält man sich in einer Tram richtig?“ – wurden die Kinder über das Verhalten an einer Haltestelle bzw. am Bahnsteig informiert und die verschiedenen Piktogramme wurden erläutert. Zum Schluss durfte jeder noch sein „Sonderfahrtticket“ entwerten.

Nachdem jede Klasse alle Stationen einmal durchlaufen hatte, machten wir uns mit dem Bus auf den Rückweg zur Schule, wo wir gegen 12.30 Uhr wieder eintrafen.

Elin Keller
Klassenleiterin der 1b
Copyright © 2015. All Rights Reserved.