Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
5
Datum : 5. Juli 2018
6
Datum : 6. Juli 2018
7
Datum : 7. Juli 2018
8
Datum : 8. Juli 2018
9
Datum : 9. Juli 2018
10
Datum : 10. Juli 2018
11
Datum : 11. Juli 2018
12
Datum : 12. Juli 2018
13
Datum : 13. Juli 2018
14
Datum : 14. Juli 2018
15
Datum : 15. Juli 2018
16
Datum : 16. Juli 2018
17
Datum : 17. Juli 2018
18
Datum : 18. Juli 2018
19
Datum : 19. Juli 2018
20
Datum : 20. Juli 2018
21
Datum : 21. Juli 2018
22
Datum : 22. Juli 2018
23
Datum : 23. Juli 2018
24
Datum : 24. Juli 2018
25
Datum : 25. Juli 2018
26
Datum : 26. Juli 2018
27
Datum : 27. Juli 2018
28
Datum : 28. Juli 2018
29
Datum : 29. Juli 2018
30
Datum : 30. Juli 2018
31
Datum : 31. Juli 2018
DSCF1183.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Ausflug in den Deutschen Bundestag

Am Montag, dem 16.9.2013 sind die Klassen 6a und 6b der Regenbogenschule Fahrland zum Bundestag nach Berlin gefahren.
Wie auf dem Flughafen mussten wir erst einmal durch die Sicherheitskontrolle. Die Leute waren sehr nett und es ging ganz schnell.
Dann mussten wir allerdings etwas warten, denn es waren viele Kindergruppen unterwegs.
Aber im Eingangsbereich gab es Bilder und Modelle, die wir uns anschauen konnten. Wir kamen auch an den Eingangstüren zum Plenarsaal vorbei und betrachteten die „Fette Henne“.
Nachdem wir die Wände mit den russischen Inschriften betrachtet hatten, gingen unsere Klassen getrennte Wege. Zwei Mitarbeiter des Besucherdienstes kümmerten sich um uns. Die 6b fuhr nach unten, wo man ein Stück Tunnel sehen und die Erinnerungsboxen an die Mitglieder des Reichs- und Bundestages betrachten konnte und die 6a fuhr mit dem Fahrstuhl nach oben und konnte aus 28m Höhe einen Blick in den Plenarsaal werfen. Da das Bundestagsgebäude verglast ist, hatten wir einen sehr schönen Blick.
Wir durften auch in die Fraktionsräume der „Grünen“ und der „Linken“.
Dann ging es auf die Besuchertribünen. Wir konnten viele Fragen stellen, wurden aber von den beiden Besucherdienstmitarbeitern auch „geprüft“. Wir erfuhren, wer wo im Plenarsaal sitzt und fanden es schade, dass wir keine „echten“ Politiker getroffen haben. Aber die waren alle sicherlich im Wahlkampf unterwegs.
Uns gefiel sehr, dass wir im Gebäude fotografieren durften. Zum Abschluss gab es einen Beutel mit Geschenken. Bevor wir wieder in die Schule fuhren, konnten wir noch die Kuppel besichtigen. Toll, dass wir kostenlos einen Audio Guide ausleihen konnten. Die Kinderversion war mit „Bernd dem Brot“. Wir hatten einen prima Blick über Berlin.
Bevor wir das Gebäude verließen, konnten wir uns auch noch ein Grundgesetz mitnehmen.
Diese Exkursion hat unseren beiden Klassen auf jeden Fall Spaß gemacht.

Erik und Florian, AG „Junge Reporter“, Regenbogenschule Fahrland

Copyright © 2015. All Rights Reserved.