Schule als Lern- und Lebensort

- mit Begeisterung lernen und lehren -

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
DSCF1187.JPG

Schule

Regenbogenschule Fahrland:

-verlässliche Halbtagsschule
-Hort

Lehr- und Lernformen:

-offener Unterrichtsbeginn
-Morgenkreis
-Partner- und Gruppenarbeit
-Binnendifferenzierung
-Wochenplanarbeit
-Freiarbeit

Der Zirkus war da

Eine aufregende Projektwoche liegt hinter uns.
Vom 12.-17. August waren unsere SchülerInnen ZirkuskünstlerInnen.

Gemeinsam mit dem Team vom 1. Ostdeutschen Projektzirkus André Sperlich und unseren KollegInnen als Co-Trainer übten sie ein tolles Programm ein. Es gab 2 Übungstage und eine Generalprobe. Unsere SchülerInnen waren in 2 Gruppen eingeteilt worden. Insgesamt gab es 4 Aufführungen, zu denen viele Gäste erschienen.
Unsere Schüler waren Clowns, Zauberer, Jongleure, Tauben- und Haustierdompteure, Fakire, Akrobaten, Trapezkünstler, Seiltänzerinnen und Piraten.
Zirkusarbeit bedeutet Zusammenarbeit, Disziplin und Verantwortung für sich und Andere. Das haben unsere Schüler in dieser „Zirkuswoche“ bewiesen.
Die begeisterten Eltern, Großeltern, Geschwister und anderen Gäste staunten über den Mut, die Geschicklichkeit und das Komödiantentum ihrer Kinder.
Es gab viel Beifall und alle waren sich einig, dass unbedingt jeder Schüler mindestens einmal in seiner Grundschulzeit die Möglichkeit zu einer solchen Projektwoche bekommen sollte.
Unser Dank gilt der Stadt Potsdam, dem Ortsbeirat Fahrland, der Firma Heinz Behnke und dem Förderverein unserer Schule, die alle zum Gelingen dieser Woche beigetragen haben sowie den Eltern, die beim Auf- und Abbau des Zirkuszeltes geholfen haben.

Kollegium der Regenbogenschule Fahrland

Copyright © 2015. All Rights Reserved.